www.svwien.at - Kickboxen, Boxen, Karate, MMA, Kampfsport, Wien.
Selbstverteidigung
   in Floridsdorf


1973 - 2013
A K T I O N - W e i h n a c h t s - A K T I O N

Unser Weihnachtsgeschenk an Dich:
Wenn Du Dich bis 31. Dezember 2017 bei unserem Verein einschreiben läßt (Mindestdauer der Mitgliedschaft 6 Monate)
schenken wir Dir die Einschreibgebühr von 50.- Euro !

Top-Verein seit 1973 ! Nur geprüfte Trainer unterrichten ! FamilienBonus! Super-Ausstattung unserer Trainingshallen !
Komm und starte mit Energie ins neue Jahr !

ASKOE Wien
Mitglied des ASKÖ-Wien

TRAININGSZEITEN

TRAINER

TRAININGSHALLEN

KÄMPFER

CHRONIK

K I C K B O X E N
als Fitness- oder Kampfsport
für Damen und Herren

IAKSA Austria


TRAININGSZEITEN - KICKBOXEN       Halle 2 + 3

Schüler 9 - 14 Jahre Anfänger Halle 2 Di + Do 17:00 - 18:00
Schüler 9 - 14 Jahre Fortg. Halle 3 Di + Do 17:00 - 18:00
Jgdl. ab 15 + Erwachs. Anfäng. Halle 3 Di + Do 18:00 - 19:00
Jgdl. ab 15 + Erwachs. Fortg. Halle 3 Di + Do 19:00 - 20:30
Jeden Samstag von 9 – 12 Uhr freies Training in HALLE 3 für ALLE!



TRAININGSPLAN
Zum downloaden bitte hier klicken!

Trainingsplan 
  • Einstieg in alle Kurse JEDERZEIT möglich!
  • GRATIS-Probetraining JEDERZEIT möglich!
  • NUR geschulte, geprüfte Trainer unterrichten!

↑ back to top



TRAINER - KICKBOXEN

Dieter Holzmaier DIETER HOLZMAIER
geb. 1969
Kickboxen seit 1985
Staatl. geprüfter Kickbox-Lehrwart
1.DAN
Goran Kerojevic GORAN KEROJEVIC
geb. 1973
Kickboxen seit 1999
2.DAN
Arwin Valipour ARWIN VALIPOUR
geb. 1997
Trainer i.A.
Robert Schöberl ROBERT SCHÖBERL
geb. 1957
Kickboxen seit 1978
Staatl. geprüfter Box- und Kickbox-Lehrwart
2.DAN

Kampfsport verbessert:

  • die Konzentration
  • das Lernvermögen
  • den Schulerfolg
  • die Fitness
  • die Motorik
  • das Selbstvertrauen
  • den Respekt
  • Niederlagen zu überwinden
  • ... und vieles mehr!

Bitte bedenken Sie: Wenn Eltern ihren Kindern als "Strafe" Trainingsverbot geben, verbieten sie Ihnen WICHTIGE "Bewegung"

↑ back to top



TRAININGSHALLEN

HALLE 1 im Hof zweiter Eingang      HALLE 2 im Hof, erster Eingang       HALLE 3 im Hof, zweiter Eingang (hinten)

Trainingshalle   Trainingshalle   Trainingshalle
(zum Vergrößern anklicken)

KÄMPFER

→ AYDIN FARUK
→ BABAYIGIT CEMAL
→ BRAYER JOSEF
→ DUHS MICHAEL
→ GAJIC ZELKO
→ GAHARIBI PEDRO
→ GHAYUMI ABDUL AMIN
→ GIEBNER MARTIN
→ GÖK HÜSSEYIN
→ GRAF MICHAEL
→ GRASSL PAUL
→ GSELLMANN ERICH
→ GUGREL WILHELM
→ HALLER FRANZ
→ HARTENBERGER RICHARD
→ HEIDINGER JOHANN
→ HEISS WERNER
→ KASBAUER DANIEL
→ MAIER THOMAS
→ MEMIS ALPER
→ NIKOLA MARKUS
→ OBASUYI SAMSON
→ RAKOUSKY GREGOR
→ REIBERGER MARKUS
→ SCHÖBERL ROBERT
→ WEBER FRANZ
→ YILDIZ SERKAN

↑ back to top

VEREINS-CHRONIK



Nachfolgend chronologisch seit 1976 alle unsere STAATSMEISTERTITEL, EUROPA- und WELTMEISTERSCHAFTS-MEDAILLEN:

2014 MEMIS Alper Öst. Meister U19 LOWKICK
2013 MEMIS Alper WAKO U19-Weltcupsieger Lowkick -60kg
2012 MEMIS Alper Österr. Meister Vollkontakt U17 -63,5kg
GHAYUMI Abdul Amim Österr. Staatsmeister Lowkick -67kg
2011 GHAYUMI Abdul Amim Österr. Staatsmeister Lowkick -67kg
MEMIS Alper Österr. Meister Leichtkontakt U16-57kg
2005 GHAYUMI Abdul Amim Österr. Meister Vollkontakt -67kg
ZARARSIZ Serkan Österr. Meister Vollkontakt -64kg
2004 GHAYUMI Abdul Amim Österr. Meister Vollkontakt -67kg
2003 Glanz Martin Österreich. Karate-Staatsmeister –65kg
STOFFLE Daniela Österreich. Meister Kinder -10 Jahre Kampf
GHAYUMI Abdulamin Österreich. Meister Allgemeine Klasse
Vollkontakt Kickboxen -67kg
YILDIZ Erkan Österreich. Meister Thaiboxen Allgemeine Klasse -67kg
BRAYER JOSEF
PROFI WELTMEISTER
WPKC Profi Vollkontakt Weltmeister -67kg
2002 Brayer Josef Internat. österr. Profimeister Vollkontakt –67kg W K A
Glanz Martin Österreich. Karate-Staatsmeister –65kg
2.Platz Austrian-Open –65kg
2001 Glanz Martin 3.Platz Goju-Ryu-Europameisterschaft –65kg
Karate-Vienna-Open Sieger –65kg
2000 Glanz Martin Österr. Karate-Juniorenmeister –70kg
1999 Glanz Martin Österr. Karate-Juniorenmeister –65kg
Stambera Peter 2.Platz Goju-Ryu-Europameisterschaft –65kg
1998 Biberich Thomas Österr. Karate-Juniorenmeister –80kg
Bognar Josef Österr. Meister Vollkontakt-Kickboxen –86kg (WKA)
1997 Glanz Martin Österr. Karate-Kadettenmeister –60kg
Ranftl Philipp Österr. Karate-Kadettenmeister –70kg
Steinocher Claudia Österr. Schülermeisterin Kumite
Kral Kathrin 3.Platz Junioren-Europameisterschaft –53kg
GAJIC ZELKO
PROFI-WELTMEISTER
–72,5kg WKA Kickboxen/Lowkicks
1996 Biberich Thomas Österr. Karate-Juniorenmeister –80kg
Stambera Peter Österr. Karate-Staatsmeister –60kg
Goju-Ryu-KARATE-EUROPAMEISTER –60kg
Kral Kathrin Goju-Ryu-KARATE-EUROPAMEISTERIN –53kg
Glanz Martin Goju-Ryu-KARATE-EUROPAMEISTER -60kg
1995 Brayer Josef Österr. Staatsmeister Vollkontakt –67kg
VIZE-WELTMEISTER Vollkontakt –67kg
Stambera Peter Goju-Ryu-KARATE-EUROPAMEISTER –65kg
Knoth Jürgen Österr. Karate-Juniorenmeister –70kg
Gugrel Wilhelm Österr. Profimeister Vollk./Lowkicks –67kg
1994 Ranftl Philipp Pressburg-Cupsieger Kadetten –55kg
1993 Brayer Josef Österr. Staatsmeister Vollkontakt –67kg
3.Platz Weltmeisterschaft Vollkontakt –67kg
Floridsdorfer Karate-TEAM 3.Platz Österr.Staatsmeisterschaft (Beiss, Engelhart, Gedlicka G.+W., Stambera)
1992 Brayer Josef VIZE-EUROPAMEISTER Vollkontakt –67kg
Gajic Zelko Österr. Profimeister Vollkontakt –72,5kg
1991 Gugrel Wilhelm Österr. Staatsmeister Vollkontakt –63,5kg 3.Platz Weltmeistersch.Vollkontakt –63,5kg
Brayer Josef 3.Platz Weltmeistersch.Vollkontakt –67kg
1990 Grassl Paul EUROPAMEISTER VOLLKONTAKT –91kg
EUROPAMEISTER LEICHTKONTAKT-91kg
Österr. Staatsmeister Vollkontakt –91kg
Brayer Josef Österr. Staatsmeister Vollkontakt –63,5kg
Engelhart Dieter KARATE – Österr. Staatsmeister –75kg
1989 Engelhart Dieter Österr. Karate-Juniorenmeister –75kg
1988 Bognar Josef 2.Platz Öst.Vollkont.-Staatsmeist. –75kg
1987 Heidinger Johann Österr. Staatsmeister Leichtkontakt –79kg
WELTMEISTER LEICHTKONTAKT –79kg
1986 Änderung des Vereinsnamens auf „Floridsdorfer Karate- und Kickbox-Club“
Weber Franz 2.Platz Int.Deutsche Vollk.-Meist. –75kg
Hartenberger Richard Öst. Staatsmeister Vollkonakt –60kg
Duhs Michael Öst. Staatsmeister Vollkontakt . –65kg
Heidinger Johann Öst. Staatsmeister Vollkontakt –8okg
Haller Franz Kickboxprofi aus Italien ist ein Jahr Gast unseres Vereines und bestreitet zwei Kämpfe in Wien
1985 Maier Thomas 2.Platz internat. deutsche Vollkontakt-Meist. –71kg
Hartenberger Richard 3.Platz int. dt. Vollk.-Meist. –60kg
Österr. Staatsmeister –6okg im Vollkontakt
Duhs Michael VIZE-WELTMEISTER im Vollkontakt –63.5kg /Budapest
1984 Resch Wolfgang Öst.Karate-Staatsmeister –75kg
Duhs Michael VIZE-EUROPAMEISTER –60kg im Vollkontakt
Gsellmann Erich VIZE-EUROPAMEISTER –67kg im Vollkontakt
1983 Schöberl Robert 3.Platz WM-Vollkontakt –60kg in London
Öst.Staatsmeister Vollkontakt –60kg
Landsmann Kurt Bezirksvorsteher von Floridsdorf wird Ehrenmitglied im Verein.
Eder Willibald verlässt den Verein
1982 Erste Kickbox-Galas werden im Haus der Begegnung 21.,Angererstr. organisiert.
MANNSCHAFT Goldmedaille (DUHS, GSELLMANN, HENDRYCH MAIER, RIEBENBAUER, SCHÖBERL)
Baron Karl Öst.Staatsm.Kontaktkarate –60kg
Gsellmann Erich Öst.Staatsm.Kontaktkarate –65kg
Maier Thomas Öst.Staatsm.Kontaktkarate –70kg
Mannschaft Goldmedaille
Eder Willibald Österr. Karate-Staatsmeister -80kg
1981 Karate-Mannschaft 3.Platz bei Österr. Staatsmeisterschaft (Eder,Gsellmann, Hendrych,Resch,Schöberl)
Eder Willibald Österr.Staatsmeister –75kg
Resch Wolfgang Öst. Juniorenmeister –75kg
Duhs Michael Öst. Staatsm. Kontaktkarate –60kg
Schöberl Robert Öst. Staatsm. Kontaktkarate –65kg
1980 Schöberl Robert Österr. Karate-Staatsm.-60kg
Österr. Semikontakt-Staatsm.-60kg + 2.Pl. Allkategorie
Eder Willibald Österr.Karate-Staatsm. –75kg
Österr.Karate-Staatsm. Allkategorie
3-facher österr.Semikont.-Staatsm.ÖKB (-75,-80,+Allkat.)
Int.Goju-Ryu Cupsieger
1979 Verein wurde österr. Mannschafts-Staatsmeister im Kontaktkarate
Schöberl Robert Österr. Karate-Staatsmeister –60kg + 2.PL. Allkategorie
4-facher österr Semikont..-Staatsm.ÖKB (-60,-67,-75,-85kg)
Eder Willibald Österr. Staatsmeister –75kg + 3.Platz Allkategorie
1978 Schöberl Robert KARATE-JUNIORENEUROPAMEISTER –65kg Leon (E)
1.Platz Österreichische Goju-Ryu-Meist.
Eder Willibald Österr. Staatsmeister –80kg
Österr. Staatsmeister Kata
Österr. Staatsmeister Kontaktkarate-80kg
3.Platz Junioren-EM –75kg in Paris
1977 Schöberl Robert Öst.Juniorenmeister –60kg + 3.Platz Allkategorie
Öst. Staatsmeister –60kg + 3:Platz Allk.
3.Platz Junioren-EM –60kg in Paris
Eder Willibald Österr. Juniorenmeister –80kg
Öst. Staatsmeister –75kg + 3.Platz Allkategorie
1976 Grimm Michael Öst. Goju-Ryu-Katameister (mit 14 Jahren jüngster Sieger in einem altersmäßig offenen Turnier)

Im Mai 1973 gründete der Hauptschullehrer JOSEF EICHBERGER den Verein Floridsdorfer Karate-Club GOJU-RYU. Goju-Ryu bezeichnet die Karate-Stilrichtung, die in Japan Anfang des 19. Jhd. von Shihan CHOJUN MIYAGI gegründet und von seinem Meisterschüler GOGEN YAMAGUCHI (Beiname „die Katze“) in der ganzen Welt verbreitet wurde. Sensei „OGAWA“ war Botschafter des „Goju-Ryu“ in Österreich und Vereinsgründer EICHBERGER sein direkter Schüler.

Die beiden späteren „Eckpfeiler“ des Erfolges unseres Vereines Willibald Eder und Robert Schöberl waren von Vereinsgründung 1973 an dabei – als blutige Anfänger, trainiert und aufgebaut von J. Eichberger, der später übrigens auch als Ausbilder in der staatlichen Lehrwartausbildung tätig war. Ab 1976 – also drei Jahre nach Vereinsgründung halfen die beiden Wiener EDER und SCHÖBERL mit ihren vielen Siegen bei nationalen und internationalen Turnieren mit, den GOJU-Ryu-Stil in Österreich Anerkennung zu verschaffen denn bisher war eigentlich nur der Shotokan-Stil verbreitet.

Nachdem unser Verein Anfangs in der Hauptschule am Kinzerplatz bzw. in einem Jugendzentrum untergebracht war, wurde die alte baufällige Trainingshalle des Karl-Seitz-Hof im März 1975 als Trainingsdomizil adaptiert. Diese wurde dann in den Jahren 1980-1984 komplett restauriert und modernisiert, da sie unter Denkmalschutz steht.

1980 übersiedelte der Verein bis zur Fertigstellung der Renovierungsarbeiten wieder in die Hauptschule am Kinzerplatz und gleichzeitig zog sich Vereinsgründer Eichberger komplett aus der Karate-Szene zurück. ROBERT SCHÖBERL übernahm als Obmann und Trainer die Vereinsgeschicke. Eine Sektion „Kontaktkarate“ wurde gegründet und es wurde nun Karate und Kontakt-Karate (später KICKBOXEN) unterrichtet.

1982 verließ Willibald Eder den Verein und trat zum Heeressportverein über, weil er ja auch Angestellter des öst. Bundesheeres war und noch immer ist.

1983 trat unser Verein, der bisher nur Mitglied des ÖKB ( Österr. Karate-Bundes) war auch dem ÖBfK (Österr. Bundesfachverband für Kickboxen) bei.

Mit viel Zeitaufwand, Geduld und Einfühlungsvermögen wurden die Vereinssportler von Schöberl praktisch im Alleingang trainiert und aufgebaut, interessierte Sportler auf Lehrwartekurse geschickt und die Durststrecke 1980-1984 im kleinen Turnsaal der HS.Kinzerplatz überwunden. Ende 1984 bezog unser Verein die neu renovierte Trainingshalle im Karl Seitz-Hof.

1983 beendete dann Robert Schöberl mit einem 3.Platz bei der Vollkontakt-WM in London seine aktive Sportlerlaufbahn um sich voll auf den Nachwuchs im Verein konzentrieren zu können. Erwähnt seien an dieser Stelle übrigens noch zwei ganz wichtige ehemalige Spitzensportler. Der Profiboxer FRANZ CSANDL und der Profi-Kickboxer FRANZ HALLER aus Südtirol. Diese beiden Ausnahmeathleten standen in den 80er-Jahren dem Verein mit ihrem ganzen Fachwissen zur Verfügung und haben so einen wesentlichen Anteil an den Erfolgen unserer Sportler und Trainer, die sich bis heute fortsetzen.

2005 wird der Vereinsname auf Kampfsport-Center-Floridsdorf geändert, da im Verein die verschiedensten Kampfsportarten angeboten werden.

↑ back to top



     © 2017 - www.svwien.at - Kickboxen, Boxen, Karate, Aikido, Kampfsport, Wien.